Ohren anlegen lassen in Hannover vom Facharzt

Die Otoplastik ist ein operatives Verfahren zur Korrektur abstehender Ohren, oder solcher, die eine unerwünschte Größe oder Form aufweisen. Abstehende Ohren stellen die häufigste Fehlbildung des äußeren Ohres dar. Sie kommen meist in Kombination mit einer verminderten halbmondförmigen Krümmung unter dem Ohrrand, einer sogenannten geglätteten Anthelix, und einer Erhöhung an der Rückseite des Ohres, dem sogenannten Darwinhöcker, vor. Extreme Ohrformen führen häufig zu einem enormen Leidensdruck der betroffenen Personen und sollten idealerweise schon vor der Einschulung im Kindesalter korrigiert werden, um eine normale soziale Entwicklung zu ermöglichen.

Operationsverfahren zum Ohren Anlegen (Otoplastik) lassen in Hannover

Die Operation zum Ohren Anlegen in Hannover dauert pro Ohr 15-30 Minuten und kann in lokaler Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Um sichtbare Narben zu vermeiden, sollten große Inzisionen an der Ohrmuschel vermieden werden. Bei herkömmlichen Methoden werden die Zugänge hinter dem Ohr oder im Bereich der Ohrmuschel angebracht um hierüber den Knorpel der Ohrmuschel zu bearbeiten. Der Knorpel kann durch Abtragung von Gewebe verkleinert werden, oder durch gezielte Schwächung in eine andere Form gebracht werden. Anschließend wird die gewünschte Position durch Annähen an der Knochenhaut fixiert. Hierzu ist es notwendig die Haut hinter dem Ohr zu entfernen. Nach der Ohranlegeplastik muss über mehrere Wochen ein Kopfverband getragen werden.

Aesthetic Centrum Fadenmethode (ACF-Methode) in Hannover

Eine besonders schonende Methode zum Ohren Anlegen, die keine Narben hinterlässt, ist die Aesthetic Centrum Fadenmethode (ACF-Methode), bei der in lokaler Betäubung die Ohren angelegt werden. Der Patient ist somit während des Eingriffs bei Bewusstsein und kann auch während der Operation die Position und Form der Ohren mitbestimmen. Bei dieser Methode zum Ohren Anlegen in Hannover werden spezielle Fäden mit Hilfe einer schneidenden Nadel in den Knorpel der Ohrmuschel eingeflochten und diese dadurch in die ideale Form gebracht. Ein Skalpell wird bei dieser Methode nicht benutzt und somit entstehen auch keine sichtbaren Narben durch Schnitte. Angepasst an ihre individuellen und anatomischen Gegebenheiten wird entweder die 4-, 6- oder 8-Punkt Vektornaht durchgeführt. Zusätzlich wird in manchen Fällen der Knorpel der Ohrmuschel mit Hilfe eines nadelähnlichen Instruments beweglicher gemacht, um eine optimale Formbarkeit zu erreichen. Bei der ACF-Methode ist ein Verband nicht erforderlich und eine Geschäftsfähigkeit besteht bereits am Tag nach der Operation zum Ohren Anlegen in Hannover. Die Nachuntersuchungen erfolgen nach 4 Wochen sowie nach 3 Monaten.

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles und unverbindliches Beratungsgespräch zu Möglichkeiten des Ohren Anlegens in Hannover.

  • Ohrkorrektur in Hannover

  • Behandelnde Ärzte

    Über den Standort

    Aesthetic Clinic Med Hannover

    Die Aesthetic Clinic Hannover ist eine der größten und leistungsfähigsten privaten Fachkliniken für Plastische und Ästhetische Chirurgie nord- und mitteldeutschen Raum. Es handelt sich um eine staatlich konzessioniert Privatklinik. Die Klinik verfügt auf ca. 1000 m& ...

    mehr erfahren

    Copyright 2017 by Aesthetic Clinic Med